Öffnungszeiten

 

Der Hochseil- und Erlebnisgarten ist prinzipiell das ganze Jahr über nutzbar. Allerdings ist jede Nutzung wetterabhängig, so dass die Sicherheit zu jeder Zeit gewährleistet ist. Bei Nässe und Schnee besteht erhöhte Sicherheitsgefahr, da das Holz und Ausrüstungsteile rutschig werden sowie vereist sein können, was ein zusätzliches Verletzungsrisiko mit sich bringt.

 

Bei uns gibt es keine festen Öffnungszeiten!

Wie Du aus unserer Konzeption und den Seiten über unser Angebot entnehmen kannst, liegt unser Schwerpunkt in der Arbeit mit Schulklassen, Gruppen und insbesondere Kindern, Jugendlichen sowie Mitarbeitern der Stiftung Jugendhilfe aktiv. Diese buchen in der Regel feste Termine bzw. Trainingseinheiten mit ausgebildeten Vereinstrainern des Vereins TOP:aktiv e.V.

 

Für externe Gruppe, Schulklassen, Einzelpersonen, Jugendgruppen, Familien, etc. gibt es drei Möglichkeiten, den Hochseil- und Erlebnisgarten zu nutzen. Die Preise hierfür kannst Du unserer aktuellen Preisliste entnehmen.

 

1. Nutzung des Hochseilgartens

(Trainer nicht vorhanden)

 

2. Nutzung des Hochseilgartens

(Trainer vorhanden)

 

3. Nutzung des Erlebnisgartens

Du kennst niemanden von uns bzw. jemanden, der eine Trainer-Lizenz hat, möchtest aber trotzdem unseren Hochseilgarten nutzen? Kein Problem! Verwende einfach unser Kontaktformular oder schicke uns eine E-Mail mit Deinem konkreten Anliegen. Wir werden Dich an einen passenden Vereins-Trainer vermitteln, mit dem Du dann alles weitere besprechen kannst. Dieser kann Dir auch - nach Wunsch - ein individuelles pädagogisches Konzept für Deine Gruppe erstellen.

  Du kennst jemanden, der eine Trainer-Lizenz für die Nutzung des Hochseilgartens hat und mit Dir bzw. Deiner Gruppe gemeinsam den Hochseilgarten nutzen möchte? Super! Dann wende Dich an ihn, so dass er einen Termin buchen kann. Die Rechnung bekommst Du dann auch von dem Trainer, der mit Dir dann alles weitere bespricht, abwickelt (Vorbereitung, Inhalte, etc.) und durchführt.  

Hierfür brauchst Du keine Lizenz. Sinnvoll ist es jedoch, eine Einführungsveranstaltung in den Erlebnisgarten besucht zu haben, damit Du weißt, was es wo gibt.

Wende Dich einfach direkt an Gerd Ruoß, um einen Termin für die Nutzung zu buchen.