Jakobsleiter

 

Die Jakobsleiter ist eine Teamaufgabe, die sowohl anstrengend als auch anspruchsvoll ist.  Je nach Gruppe kann die Aufgabe erschwert oder vereinfacht werden. Bei der Jakobsleiter geht es um Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Teamarbeit, Konzentration, die Überwindung, weiter nach oben zu klettern und um die Kommunikation innerhalb des Besteigerteams und dem Sicherungsteam.

 

Wie bei allen Elementen unseres Hochseilgartens erfolgt die Sicherung mittels Toprope.

 

Bei der Jakobsleiter können sechs Teilnehmer gleichzeitig eingebunden werden:

Zwei Teilnehmer klettern, zwei Teilnehmer sichern und zwei Teilnehmer übernehmen die Zweitsicherung.

 

Die Jakobsleiter besteht aus mehreren horizontal aufgehängten Holzbalken, die in unterschiedlichen Abständen an zwei jeweils an der Seite laufenden Stahlseilen befestigt sind. Die Aufgabe besteht darin, dass beide Kletterer nur mit gegenseitiger Hilfe die Leiter bis oben erklimmen. Dabei dürfen nur die Holzbalken angefasst werden.