Sprung

 

Das Element "Sprung" kann nur mit zwei Trainern durchgeführt werden, da ein Trainer immer oben auf dem Holzpodest steht, um die Teilnehmer in den Stand zu nehmen und sie in das Element "Sprung" umzubinden!

 

Der Sprung ist eine Aufgabe, die ein Einzelner durchführt. Dieses Element ist nicht so anstrengend. Beim Sprung geht es um Selbstüberwindung, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Konzentration, Gleichgewicht, die Überwindung der Höhe und um die Kommunikation mit dem Sicherungsteam.

 

Wie bei allen Elementen unseres Hochseilgartens erfolgt die Sicherung mittels Toprope.

 

Beim Sprung können insgesamt drei Personen gleichzeitig eingebunden werden: Eine Person klettert, eine Person sichert und eine Person übernimmt die Zweitsicherung.

 

Der Einstieg in das Element Sprung erfolgt über die Jakobsleiter. Nach dem Umbinden auf dem Podest muss die Person von einem Podest auf ein anderes Podest springen, ohne sich irgendwo festhalten zu können.