Moorpfad

 

Aufgabe:

 

Die Gruppe bekommt eine bestimmte Anzahl an Holzbrettern, mit denen sie das "Moor" durchqueren muss, ohne dieses zu berühren. Es dürfen lediglich die zur Verfügung stehenden Holzbrettchen benutzt werden. Diese müssen im Moor ständig berührt werden, da sie sonst versinken. Berührt einer der Teilnehmer das Moor, so „verliert" er diesen Arm oder Fuß – er darf ihn im weiteren Verlauf nicht mehr einsetzen. Das Aufgabe gilt als gelöst, wenn alle Teilnehmer das andere Ufer erreicht haben.

Schwerpunkt der Aufgabe: 
Kooperation, Kommunikation