Laufendes A

 

Aufgabe:

Es sollten mindestens 7 Teilnehmer dabei sein, sinnvoller sind bis zu 11 Teilnehmern oder die doppelte Anzahl, so dass mit einer zweiten Gruppe das zweite Laufende A genutzt werden kann.

Die Gruppe hält mit den Handseilen das Laufende A aufrecht und bringt es in ein stabiles Gleichgewicht. Durch Gewichtsverlagerung, Zug und Spannungsaufbau kann das A bewegt werden. Dabei steht ein Gruppenmitglied („Passagier“) im A, darf den Boden nicht berühren und wird von den anderen „transportiert“ bzw. bewegt.

Als weitere Herausforderung können entweder den Transporteuren die Augen verbunden werden oder es müssen zwei Laufende A aufeinander zu bewegt werden, wobei die beiden "Passagiere" das Laufende A wechseln müssen.

 

Schwerpunkt der Aufgabe: 
Kooperation, Bereitschaft, sich auf das „Spannungsverhältnis“ einzulassen